Orangenherzen

 

Orangenherzen

Orangenherzen
0 von 0 Bewertungen

Plätzchen mit leckerem Orangen und Schokoladen Geschmack

Drucken

Zutaten

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g zartbittere Schokolade
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange
  • 200 g Mehl
  • 1 TL . Backpulver
  • 100 g Puderzucker
  • 3 EL Orangensaft

Anleitungen

  1. Die Butter auf einem Brett in kleine Stücke schneiden
  2. Die Schokolade auf einem Reibeisen reiben oder in der Mandelmühle mahlen.
  3. Die Butter mit dem Zucker, dem Salz, dem Ei und der Orangenschale verrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver über die Butter-Zucker-Masse sieben und die Schokolade darüberstreuen. Alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Alufolie gewickelt 2 Stunden kühl stellen.
  5. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Backblech einfetten und mit Backtrennpapier auslegen.
  6. Den Teig halbieren und jede Portion nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen. Mit einem Förmchen Herzen ausstechen und diese mti genügend Abstand voneinander auf das Backblech legen.
  7. Die Plätzchen auf der mittleren Schine des Backofens etwa 10-12 Minuten goldgelb backen. Die fertigen Plätzchen mit einem breiten Messer zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.
  8. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben, mit dem Orangensaft verrühren. Jedes Plätzchen mit dieser Glasur bestreichen, mit Zuckerstreuseln bestreuen und die Glasur gut trocknen lassen.
Teile diesen Beitrag

Bildquellen

  • Orangenherzen: Bildrechte beim Autor

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*


siebzehn − neun =

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu