Schwarz-Weiß Gebäck

Schwarz-Weiß Gebäck

Schwarz-Weiß Gebäck
0 von 0 Bewertungen

Drucken

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Pkg Vanille-Zucker
  • 225 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 50 g Nougat
  • 2 EL Sahne
  • 30 g Schokoladenglasur

Anleitungen

  1. Weiche Butter, Zucker, Eigelb und ausgekratztes Vanillemark verrühren. Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. (Bei besonders kleinen Eigelben den Teg evtl. noch einen Esslöffel Sahne hinzufügen.)
  2. Gut ein Drittel des Teiges abnehmen und einen Esslöffel Kakaopulver un das Nougat unterkneten.
  3. Beide teigkugeln in Folie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  4. Backofen auf 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  5. Den hellen Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Sterne ausstechen.
  6. Sterne auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen, mit flüssiger Sahne bestreichen und etwa acht Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen
  7. Den dunklen Teig ebenfalls auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einer passenden Form oder einem Glas Mondsicheln (etwas größter als die Sterne) ausstechen. Diese ebenfalls auf einem mit Backtrennpapier belegten Backblech acht Minuten backen. Abkühlen lassen.
  8. Restliches Kakopulver in ein kliens Sieb geben und die Mondicheln damit bestäuben.
  9. Kuchenglasur nach Packungsansweisung erwäremen und mit jeweils einem guten Tropfen Glasur einen Mond auf einen Stern kleben.
Teile diesen Beitrag

Bildquellen

  • Schwarz-Weiß Gebäck: Bildrechte beim Autor

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*


2 × eins =

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu