Nougatwölkchen

Nougatwölkchen

Nougatwölkchen
0 von 0 Bewertungen

Kokosmakronen auf einem Mürbeteigplätzchen

Drucken

Zutaten

  • 175 g Mehl
  • 1 Pkg Vanille-Zucker
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  • 200 g Kokosraspel
  • 150 ml Sahne
  • 1 Pkg Sahnesteif
  • 300 g Nussnougatcreme
  • 100 g gemahlene Haselnüsse

Anleitungen

  1. Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, Vanillinzucker, 1 Prise Salz, Butter und Eigelb rasch verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 min. kalt stellen.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Für die Makronen das Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Die Kokosraspel unterheben. Masse in einen Spritzbetuel mit Sterntülle füllen, ca. 40 kleine Häufchen mit Abstand auf die Bleche spritzen. Jeweils ca. 25 Min backen. Auskühlen lassen.
  3. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mürbeteig ca. 0,5 cm dick ausrollen. Etwa 40 Kreise (Durchmesser ca. 4 cm) ausstechen. Plätzchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Jeweils 8-10 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Nussnougat-creme und Nüsse unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und gleichmäßig auf die Mürbeteigplätzchen spritzen. Die Kokosmakronen darauf setzen, leicht andrücken. Evtl. mit Puderzucker bestäuben.
Teile diesen Beitrag

Bildquellen

  • Nougatwölkchen: Bildrechte beim Autor

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*


vierzehn − drei =

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu