Tiramisu-Torte

mit Kinder-Variante

 

Tiramisu Torte
0 von 0 Bewertungen

Eine leckere Tiramisu Torte mit Quark statt Mascarpone.

Eine Kindertaugliche Abwandlung mit Kakao statt Kaffee und Amaretto ist leicht gemacht

Drucken
Arbeitszeit 45 Minuten

Zutaten

Für den Boden:

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 70 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 25 ml Amaretto nach Geschmack, nicht in der Kinder Variante
  • 3 Blätter Gelatine
  • 1 Pkg Vanille- Puddingpulver zum Kochen
  • 300 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 350 g Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 20 Stk. Löffelbiskuits lieber etwas mehr
  • etwas Kakaopulver zum Drüberstäuben

Kuchen-Tränke (mit Kaffee und Alkohol)

  • 25 ml Amaretto
  • 250 ml Kaffee / Espresso stark

Kuchen-Tränke (Kinder Version)

  • 250 ml Milch
  • 1 EL Kakao (15 g)
  • 1 EL Zucker (15g)

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160°C) vorheizen.

Der Boden

  1. Eier trennen und Eiweiß mit eine Prise Salz zu Eischnee schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weiterrühren. Dann die Eigelbe einzeln unterrühren. 

  2. Das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, über die Masse sieben und unterheben. 

  3. Die Masse gleichmäßig in einer Springform verteilen. Für ca. 12 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Belag

  1. Die Gelatineblätter einweichen. 

  2. Den Pudding nach Anleitung kochen, aber nur 300 ml Milch statt einem halbem Liter Milch verwenden. Nun die eingeweichte Gelatine in den heißen Pudding verrühren.

  3. Den Quark mit dem restlichen Zucker verrühren. Nach Geschmack noch 25 ml (2EL) Amareto unterrühren.

  4. Den Pudding unter die Quark-Masse heben.

  5. Zum Schluß noch die Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben.

Tränke mit Kaffee und Alkohol

  1. Kaffee kochen und mit 2 EL Amaretto mischen und abkühlen lassen.

Tränke Kinder Version

  1. Zucker, Kakao und 4-5 EL Milch verrühren. Restliche Milch erhitzen, nicht kochen! Den angerührten Kakao mit dem Schneebesen unterrühren.

Torte zusammenfügen

  1. Den Tortenboden mit einer Gabel einstechen - wichtig: häufig einstechen, sonst wird der Boden zu trocken und nicht so schön matschig! Mit der Hälfte der Tränke die Torte tränken. 

  2. Eine Hälfte des Belags auf den Tortenboden gleichmäßig verteilen und mit Löffelbiskuits belegen. Keine zu großen Abstände zwischen den Löffelbiskuits lassen, sondern mit abgebrochenen Löffelbiskuit Stücken auffüllen.

  3. Die restliche Tränke auf die Löffelbiskuits geben und den restlichen Belag darüber verteilen.

  4. Die Torte kann jetzt mit Kakao oder weiterem Löffelbiskuit dekoriert werden. Zum Beispiel mit Löffelbiskuits in passender Höhe der Rand "beklebt" werden.

  5. Nun 2 - 3 Stunden kalt stellen, damit der Belag anziehen kann.

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*


dreizehn − 6 =

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu